6Köpfe - 12Blöcke · Patchwork · QAL

Wonky Stars – 6 Köpfe 12 Blöcke QAL

Nun sind die Wonky Stars des 6 Köpfe und 12 Blöcke QAL fertig geworden. Hurra! 🙂

Es hat viel Spaß gemacht sie zu nähen. Die Anleitung ist sehr gut erklärt, vielen Dank Verena.

Es macht Spaß zu sehen wie der QAL Reihe um Reihe wächst und was die anderen Teilnehmer/innen daraus machen. Einfach toll! Ich muss mich ranhalten, damit die Windmühlen bald fertig werden.

Auf Instagram habe ich den „Ombre gems“ Quilt von Emily Dennis gesehen und er hat mir sehr gut gefallen. Der Block sah auch relativ einfach aus zu nähen. Also dran gesetzt und ausprobiert.

Genäht habe ich ihn in zwei Größen und verschiedenen Farben, um zu sehen wir er wirkt. Der Block sieht einfach toll aus und ist auch gut zu nähen.

Zu guter Letzt habe ich noch einen Block ausprobiert. Leider weiß ich nicht mehr wo ich ihn gesehen habe und wie er heißt. Er ist so einfach zu nähen und macht dennoch was her.

Weil er mit so gut gefallen hat, habe ich ihn mit kleineren Quadraten nochmals genäht. Wenn es fertig ist wird es mal ein kleiner Tischläufer.

 

Wie ihr sehen könnt, stehe ich im Moment voll auf grau-schwarz. Das Grau habe ich auch mit anderen Farben kombiniert, aber mit schwarz gefällt es mir am Besten.

Ich wünsche euch viele schöne Nähte!

6Köpfe - 12Blöcke · Patchwork · QAL

6 Köpfe – 12 Blöcke 2018

Auch dieses Jahr mache ich wieder bei 6 Köpfe – 12 Blöcke mit. Letztes Jahr habe ich 6 Blöcke genäht, die hängen nun an meiner Designerwandtür. Jeden Tag sehe ich sie und frage mich, was mache ich damit? Ich weiß es noch nicht. Kommt Zeit kommt Rat.

Die ersten 2 Runden von diesem Jahr habe ich schon genäht.

Den Herzblock habe ich auch schon letztes Jahr genäht und für Untersetzer verwendet und verschenkt. Es macht immer wieder Spaß ihn zu nähen.

Den Bright Hopes habe ich noch nicht genäht, es war eine tolle Erfahrung.

Nun bin ich auf den März gespannt, da kommt die 3. Runde und die präsentiert Verena.

Sticken

Jahresanfang

Lange habe ich nicht mehr geschrieben, aber das Leben 1.0 hat meine ganze Aufmerksamkeit benötigt.

Doch für das Jahr 2018 habe ich mir vorgenommen, wieder mehr zu bloggen und auch auf Instagram und facebook aktiver zu werden.

Für mein neustes Projekt habe ich von lilblueboo.com inspirieren lassen. In ihrem aktuellen Blogeintrag hat Sie über ihr  „One Year of Stitches and Button“ Projekt geschrieben. Die ganzen bunten Knöpfe und Garne, ich war total begeistert. Daraufhin habe Ich gleich meine Knopfkiste raus geholt und Knöpfe raus gesucht, das passende Stickgarn dazu und losgelegt.

Gleich kommt eine kleine Bilderflut in der Ihr schon mal die ersten Knöpfe sehen könnt, die ich angenäht und bestickt haben.

Es macht unheimlich viel Spaß die Knöpfe zu umsticken. Dabei entsteht ein Bild, man sieht es wachsen und freut sich über jeden neuen Knopf mit einer neuen Farbe.

Auf Instagram werde ich öfters mal ein Bild dazu posten, schaut einfach mal bei mir unter „jeansstern“ vorbei.

Bis bald!

 

6Köpfe - 12Blöcke · Patchwork · QAL

6Köpfe-12Blöcke der Mai und Juni Block

Es hat soviel Spaß gemacht, die anderen Blöcke zu nähen, dass ich gleich auch noch den Mai Block von Katharina @greenfietsen mit dem Namen Dutchman’s Puzzle genäht habe.

Hier mein genähter Block:

Es weiter gehts! Gesine @Allie and me design hat für den Juni die Anleitung für einen Ananas-Block (Pineapple) geschrieben. Da der Ananas-Block seinen Urspung im LogCabin-Block hat, hat sie auch dafür eine Anleitung geschrieben. Man kann sich aussuchen, welchen Block man nähen möchte oder näht einfach beide. Als Anreiz gibt es diesen Monat auch ein Gewinnspiel. Toll, was sich die „6Köpfe“ für uns einfallen lassen.

Ich habe mich für den Ananas-Block entschieden. Bis jetzt habe ich diesen Block immer nur auf Papier genäht, doch mit der tollen Anleitung von Gesine habe ich den Block auch gut ohne Papier  nähen können.  Die Anleitungen für den Ananas-Block und den LogCabin-Block findest du hier.

Allerdings habe ich die Farben verwechselt. Vielleicht nähe ich ihn noch in der anderen Farbcombi. Aber die Ananas sieht dennoch gut aus. Ich kann mir gut vorstellen einen ganzen Quilt mit diesem Block zu nähen.

Aber jetzt gehe ich am Wochenende erst mal auf die Patchworktage in Fürth als Quiltengel. Bin schon ganz gespannt.

 

 

 

Merken

Merken

Merken

Merken

6Köpfe - 12Blöcke · Patchwork · QAL

Bin bei 6 Köpfe – 12 Blöcke dabei

Ob ich bei 6Köpfe-12Blöcke mitnähen, habe ich mir sehr lange überlegt. Die Blöcke habe ich mir immer wieder angeschaut, auch die genähten Blöcke. Sie sind alle so toll geworden. Als Dorthe das Lineal für die Dresdner Plate gezeigt hat und sie und die anderen was man damit nähen kann, war ich begeistert. Seit ca. 20 Jahren nähe ich Patchwork, aber eine Dresdner Plate habe ich noch nicht genäht. Als ich Dorthe dann auch noch auf der Karlsruher Nadelwelt kennengelernt habe, war es besiegelt, ich nähe eine Dresdener Plate! Und mit dem Lineal war es total easy und schnell genäht. Ich war total begeistert!

 

Da ich soviel Spaß hatte beim nähen der Dresdner Plate nähte ich auch die vorherigen Blöcke. Für die bunten Stoffe nahm ich ein Precut von Moda fabrics „Lollipop“.

Auf der Seite von Andrea gibt es eine Linkparty dazu. Schaut Euch die anderen Blöcke auch an, sie sind alle toll.

Hier nun der 1. Block „Rolling Stone“ von Dorthe

Der 2. Block „Churn Dash“ von Nadra

Der 3. Block „Broken Dishes“ von Verena

Beim 5. Block „Dutchmann’s Puzzle“ habe ich nun das Problem, das die Teile die zugeschnitten werden müssen größer als 5×5″ sind. Jetzt muß ich nur noch einen Stoff finden der zur Serie passt.

 

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Patchwork · QAL

Besuch der Nadelwelt Karlsruhe

Auch dieses Jahr war ich wieder als Quiltengel auf der Nadelwelt Karlsruhe im Einsatz – an der Einlasskontrolle. Das Publikum war sehr unterschiedlich und es hat Spaß gemacht dabei zu sein.

Von den Ausstellungen habe ich leider nicht viel gesehen, aber das was ich gesehen habe, war richtig toll. Ich bewundere die Künstler, wie kreativ und voller Ideen sie sind und diese auch umsetzen können. Meine Hochachtung.

Dieses mal habe ich mich echt in Unkosten gestürzt und einen Plotter von Brother CN700 gekauft. Mit etwas Zubehör (verschiedene Folien) zum gleich loslegen.

Auf Instagram habe ich bei Hohenbrunnerquilterin das Pencilcase  von Noodlehead gesehen, mit den neu eingetroffenen Stoffen von Sarah Golden aus der Serie Maker Maker bei Quilt Et Textilkunst gekauft. Das Pencilcase sah toll aus, die Einkaufstasche aber auch. Am Stand von Quilt Et Textilkunst kam ich dann auch gleich ins Gespräch und kaufte die tollen Stoffe und noch etwas mehr.

Bei Lalala-Patchwork habe ich nach dem Linieal für den Dresdner Teller geschaut und habe Dorthe auch gleich kennengelernt. Sie sollte doch ein Tutorial schreiben, wie man die Folie von dem Lineal abzieht. (hihihi) Das Lineal habe ich dann gleich mitgenommen. Jetzt kann ich den Block von Andrea Kollath nähen.

Von Zen Chic habe ich Stoffe der neuen Serie „True Blue“ gekauft. Die Muster und die Farben gefallen mir sehr gut.

Das Kreislineal und den kleinen Rollschneider habe ich am Stand der Breitenbach Maschinenmesser GmbH  gekauft und auch eine große Schneidematte (90x60cm). Das Kreislineal werde ich in nächster Zeit ausprobieren und hier zeigen.

 

 

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Patchwork · QAL

Bernina Medaillon-Quilt QAL

Seit Januar 2017 läuft dieser QAL auf dem Bernina Blog. Ich habe mir alles erst einmal angeschaut. Als die 1. Runde mit den Kreuzen kam, musste ich nicht lange überlegen und näht die Kreuze mit der Serie „Flow“ von Zen Chic auf schwarzem Hintergrund.

Dann kam die 2. Runde, mit Kreisen. Auch diese Runde gefiel mir. Also fing ich an Dorthes Mitte zu nähen. Auf PP genäht. Ich kaufte sogar noch extra Stoff dieser Serie, damit ich mehr Auswahl an Muster habe. Das mache ich normalerweise nie.

Hier ist meine Mitte:

BerninaQAL_Mitte_2017

Leider kommen die Farben nicht so kräftig rüber, wie sie sind.

Nun konnte ich endlich die 1. Runde annähen, die mit den Kreuzen.

BerninaQAL_1.Border_2017

Soweit so gut. Jetzt muss ich schnell noch die 2. Runde nähen, die mit den Kreisen. Denn die 3. Runde mit den Flying Geese steht schon online. Ich muß mich ranhalten, damit ich nicht mehr so hinterher hinke.

Schaut doch mal beim Bernina Blog vorbei. Hier findet Ihr die Anleitungen für diesen QAL: http://blog.bernina.com/de/2017/01/bernina-medaillon-quilt-along/

Die Bildergalerie der anderen Teilnehmerinnen findet ihr hier:  https://blog.bernina.com/de/user-gallery/campaign/medaillon-quilt-along/ .

Die Tops sind alle sehr schön und es ist interessant wie unterschiedlich alle sind.

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken